Arne Hildebrandt DH

Arne Hildebrandt DH

Nienburg 17.02.2017 Von Arne Hildebrandt

Wo kommt nur dieser Brei? her

„Welches Ferkel macht das?“, fragt Margrit Räbiger aus Nienburg. Immer wieder lädt jemand auf der Straße Wilhelmshöhe eine breiige Masse ab. Ob es Pizzateig ist? Margrit Räbiger weiß es nicht. Sie weiß aber eines: „Das ist ekelhaft.“ Drei Wochen war Ruhe. Margrit Räbiger dachte, nun ist Schluss mit dem Ekel. Doch gestern schlug der Unbekannte wieder zu, legte wieder einen Beutel breiige Masse ab. „Bumms geht das wieder los“, ärgert sich Margrit Räbiger. Sie ist nicht die einzige, auch ihre Nachbarn finden es eine Sauerei.

Gestern schickte sie der HARKE ein paar Bilder von Müllsäcken, die sie bereits am 15. März 2015 fotografierte. Ein Bild mit einem geplatzen Müllsack fotografierte sie gestern. „Es sind also fast zwei Jahre, dass dieses Ferkel sein Unwesen mit der Müllentsorgung auf der Wilhemshöhe treibt“, schimpft sie. „ Es kommt vor, dass diese gefüllten Plastiktüten ab der Versandeinfahrt von Ardagh bis zur Bahnüberführung der Schillerstraße und darauf in unregelmäßigen Abständen hingeworfen werden. Immer nur stadtauswärts auf der rechten Seite der Straße“, schildert Räbiger. „ Wir informieren jedesmal die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs und sind dankbar, dass die Entsorgung dieses Unrates immer sehr schnell erfolgt. In dieser Woche hatten wir das Vergnügen schon zweimal. Leider kann keiner diese Masse zuordnen, um den Übeltäter zu finden. Er kommt erst, wenn es dunkel ist.“ Margrit Räbiger ist dankbar, dass der Bauhof die Säcke gleich abholt. Sie hofft, dass der Übeltäter doch noch geschnappt wird.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Februar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.