„Sunny“ (vorn) und „Simba“ werden vermisst. Kraft

„Sunny“ (vorn) und „Simba“ werden vermisst. Kraft

Steyerberg 20.12.2018 Von Die Harke

Wo sind „Sunny“ und „Simba“?

Verein „Amigo“ und Familie Kraft auf der Suche

Die Kater „Sunny“ und „Simba“ waren echte Glückspilze: Über den Katzenhilfe-Verein „Amigo“ wurde ihnen ein neues Zuhause in Steyerberg vermittelt, beide fühlten sich nach Angaben ihrer neuen Besitzer schnell wohl. Seit dem 12. September werden die Tiere nun allerdings vermisst und Familie Kraft bittet nach Wochen des Bangens die Öffentlichkeit um Hilfe. „Wenn Sie die beiden gesehen oder vielleicht sogar bei sich aufgenommen haben, melden Sie sich bitte“, appelliert die Familie an die HARKE-Leser. Sie macht sich große Sorgen und will alles versuchen, „damit die beiden den Winter nicht auf der Straße verbringen müssen“. „Wenn die beiden zwischenzeitlich ein neues Zuhause gefunden haben, wollen wir sie dort nicht wieder herausreißen, aber eine Nachricht über ihren Verbleib würde uns sehr beruhigen. Wir sind für jeden Hinweis dankbar“, betonen Familie Kraft und „Amigo“. Der Verein nimmt unter (0160) 857 54 62 Hinweise entgegen.

„‚Sunny‘ und ‚Simba‘ sind Geschwister und etwa sieben Monate alt. Die Tiere sind überwiegend weiß mit wenigen schwarzen Fellanteilen. ‚Simba‘ hat einen charakteristischen schwarzen Fleck unter dem Ohr, ‚Sunny‘ hat einen schwarzen Schwanz. Die beiden sind aufgrund ihres jungen Alters noch nicht kastriert, aber bereits gechipt, sodass sie zweifelsfrei identifiziert werden können“, teilen die Besitzer mit. Sie gehen davon aus, dass die Kater zwischen Steyerberg und Nendorf gesichtet worden sein könnten, sagen aber auch: „Nach mittlerweile über drei Monaten könnten sie jedoch fast überall sein.“

Zum Artikel

Erstellt:
20. Dezember 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.