Das ehemalige E.ON-Gebäude an der Ziegelkampstraße/Ecke An der Stadtgrenze.

Das ehemalige E.ON-Gebäude an der Ziegelkampstraße/Ecke An der Stadtgrenze.

Nienburg 04.02.2016 Von Manon Garms

Wo sollen die Flüchtlinge in Nienburg wohnen?

In der Stadt gibt es momentan drei konkrete Überlegungen / Dezentrale Unterbringung ist weiterhin das Ziel

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
4. Februar 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen