Der Wochenmarkt findet bereits am Freitag statt. Foto: Stüben

Der Wochenmarkt findet bereits am Freitag statt. Foto: Stüben

Nienburg 26.10.2020 Von Die Harke

Wochenmarkt schon am Freitag

Vorverlegung wegen des Reformationstags

Der Wochenmarkt wird wegen des Reformationstages am Samstag, 31. Oktober, auf den vorhergehenden Werktag also Freitag, 30. Oktober vorverlegt. Die Betriebszeit bleibt von 8 bis 13 Uhr unverändert.

Die Stadt Nienburg weist jedoch darauf hin, dass nicht alle Wochenmarktbeschicker am Freitag in Nienburg sein würden. „Welche Beschicker im Einzelnen an diesem Tag nicht auf dem Wochenmarkt sind, erfragen Sie bitte am besten direkt an den jeweiligen Verkaufsständen“, empfiehlt die Stadtverwaltung.

Des Weiteren weist die Stadt darauf hin, dass es zur Eindämmung der Corona-Pandemie weiterhin unumgänglich sei, den Besuch des Wochenmarktes nur mit dem Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zu ermöglichen.

Im Vorgriff auf die Termine rund um die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel teilt die Stadt mit, dass der Wochenmarkt am Samstag, 26. Dezember (zweiter Weihnachtstag), nicht auf Heiligabend vorverlegt wird. Die Termine des Wochenmarktes am Mittwoch, 23. Dezember, und Mittwoch, 30. Dezember, sowie am Samstag, 2. Januar finden unter dem Vorbehalt der Entwicklung der Corona-Pandemie regulär statt.

www.nienburger-wochenmarkt.de.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Oktober 2020, 18:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.