Dr. Dieter Lammers und Dr. Kristina Nowak-Klimscha gehen davon aus, dass es sich bei diesem Stein um einen Bogenstein vom Eingang ins Untergeschoss des Turmes handelt. Fotos: Garms

Dr. Dieter Lammers und Dr. Kristina Nowak-Klimscha gehen davon aus, dass es sich bei diesem Stein um einen Bogenstein vom Eingang ins Untergeschoss des Turmes handelt. Fotos: Garms

Erichshagen-Wölpe 19.09.2021 Von Manon Garms

Wölper Burghügel: Sandsteingebäude war ein mehrere Stockwerke hoher Turm

Zweiwöchige Forschungsgrabung hat Geheimnis gelüftet

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
19. September 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen