Henning Onkes, Petra Jäkel, Kathrin Stingl und Jörg Doden (von links) vor dem ersten Container, der bereits auf dem Parkplatz des Fundus-Depots steht. Fotos: Garms

Henning Onkes, Petra Jäkel, Kathrin Stingl und Jörg Doden (von links) vor dem ersten Container, der bereits auf dem Parkplatz des Fundus-Depots steht. Fotos: Garms

Nienburg 09.07.2021 Von Manon Garms

Wohncontainer als Rückzugsort

Beratungsstelle „WohnWege“ plant vor dem Hintergrund der Pandemie ein besonderes Projekt

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juli 2021, 18:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen