Der Reisemobilstellplatz in Stolzenau.

Der Reisemobilstellplatz in Stolzenau.

Landkreis 28.02.2020 Von Die Harke

Wohnmobiltourismus ist beliebt

In der Mittelweser-Region gibt es gute Belegungszahlen

Die schönen Sommer der vergangenen Jahre lockten viele Wohnmobilisten in die Mittelweser-Region. Zurzeit gibt es ein Netz von 20 Plätzen mit entsprechender Infrastruktur, hinzu kommen kleinere Transitplätze und Campingplätze. Die Wohnmobilstellplätze meldeten im vergangenen Jahr gute Belegungszahlen.

So konnten beispielsweise auf den kommunalen Plätzen in Nienburg 5044 Wohnmobile gezählt werden, in Stolzenau 2500, Leese 500, in Hoya waren es 1991, in Petershagen 2105, in Thedinghausen 1231, in Bruchhausen-Vilsen 2.346, in Rehburg 894, Dörverden 800 und in Steyerberg 300. Für die anderen, meist kostenfreien Stellplätze, liegen keine Zahlen vor.

Untersuchungen belegen, dass Wohnmobile statistisch gesehen mit 2,4 Personen belegt sind und 50,50 Euro pro Person/Tag im Ort lassen. Demnach flossen alleine bei den oben genannten Plätzen im vergangenen Jahr mehr als 2,1 Millionen Euro in die Region.

Einen Grund für die wachsende Beliebtheit des Wohnmobiltourismus in der Mittelweser-Region sieht Martin Fahrland, Geschäftsführer der Mittelweser-Touristik, auch in den zahlreichen Marketingmaßnahmen.

Eine Broschüre mit einer Auflage von mittlerweile rund 300000 Exemplaren weist auf die Plätze der Region hin. Deutschlandweit werden regelmäßig die Reisemobilclubs angeschrieben, seit Jahren wird auf den Caravan-Messen in Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Essen geworben, Pressemitteilungen landesweit versandt und die Reisemobil-Fachzeitschriften informiert. Weiterhin sind die Mittelweser-Plätze in den Stellplatzführern des ADAC, Promobil, Reisemobil International und der Niedersächsischen Spargelstraße vertreten.

Der Nienburger Wohnmobilstellplatz ist zusätzlich in den Stellplatzführern der Deutschen Märchenstraße und der Deutschen Fachwerkstraße vertreten. Über die Arbeitsgemeinschaft Deutsche Märchenstraße gibt es eine Kooperation mit der Marketinginitiative „Mein Platz“. Dort ist Nienburg ebenfalls vertreten. „Ein nicht zu unterschätzender Faktor ist die Mundpropaganda“, weiß Fahrland, „zufriedene Gäste erzählen es weiter“.

Die kostenfreie Broschüre zu den Wohnmobilstellplätzen in der Mittelweser-Region gibt es bei der Mittelweser-Touristik GmbH, Lange Str. 18, 31582 Nienburg, Tel. (05021) 917630, Fax (05021) 917640, info@mittelweser-tourismus.de, www.mittelweser-tourismus.de.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Februar 2020, 10:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.