Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Wohnwagen in Vollbrand. Foto: Thiermann

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Wohnwagen in Vollbrand. Foto: Thiermann

Eitzendorf 17.07.2021 Von Marion Thiermann

Wohnwagen geht in Flammen auf

Zweiter Brand auf Campingplatz binnen fünf Tagen

Ein Brand zerstörte in der Nacht zu Samstag einen Wohnwagen auf einem Campingplatz in Eitzendorf. Erst am vergangenen Montag waren auf dem Campingplatz ein Wohnwagen und ein Auto ausgebrannt.

Um 2.01 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Eitzendorf, Wienbergen und Magelsen sowie die Polizei und der Arbeiter-Samariter-Bund aus Hoya alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Wohnwagen bereits in Vollbrand.

Weitere Bewohner des Campingplatzes hatten den aufgedrehten Wasserhahn der Parzelle schon Richtung Feuer gedreht. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bauten unter der Einsatzleitung von Gemeindebrandmeister Carsten Meyer eine Wasserversorgung aus dem angrenzenden Alveser See auf, löschten den Wohnwagen unter Atemschutz ab, kontrollierten die verbrannten Reste mit einer Wärmebildkamera und leuchteten die Einsatzstelle aus.

Zudem musste eine zum Wagen gehörende Gasflasche abgekühlt werden. Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden, der Wohnwagen war zu dem Zeitpunkt zum Glück nicht bewohnt.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juli 2021, 12:23 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.