Stöckse 01.03.2018 Von Die Harke

Wolfgang Pfuhl bleibt Vorsitzender

67. Jahreshauptversammlung der Nienburger Ortsgruppe des Heimatbundes Niedersachsen

Die Ortsgruppe Nienburg des Heimatbundes Niedersachsen hat ihre 67. Jahreshauptversammlung abgehalten. Wie jedes Jahr trafen sich die Mitglieder am Giebichenstein in Stöckse. Am Stein wurde der gestorbenen Mitglieder Reinold Janzik und Günter Runge gedacht. Im Schein des lodernd brennenden Holzstoßes wurde dann das traditionelle Feuerwerk abgebrannt. Danach ging es ins Gasthaus „Zur Krähe“.

Bruno Hanne, der 2. Vorsitzende des Heimatbundes Niedersachsen und der Schatzmeister Achim Müller, wurden von Wolfgang Pfuhl begrüßt, der danach den Rechenschaftsbericht mit den Aktionen der Ortsgruppe Nienburg hielt. Die „Bärenspur“ durch die Kreisstadt wurde beispielsweise von den Mitgliedern Günter Schrader, Heiko Lauterbach und Gerd Kinderling aufgefrischt. An den 50 Heimatbundabenden des Jahres 2017 fanden viele interessante Vorträge und Veranstaltungen statt.

Wiedergewählt wurde Wolfgang Pfuhl als 1. Vorsitzender und Heiko Lauterbach als Schatzmeister. Die Wahl des 2. Vorsitzenden fiel auf Joachim Kult, denn der bisherige Amtsinhaber Ulrich Kucharzik hatte sich aus Altersgründen nicht wieder kandidiert. Es folgten Auszeichnungen für Verdienste an Gerd Kinderling, Günter Schrader, Heiko Lauterbach, Siegfried Schwarzer, Dieter Vehrenkamp, Ulrich Kucharzik und Hilmar Wittenberg. Bruno Hanne aus Hannover erhielt den Giebichensteinorden. Günter Menze wurde als Novize schließlich in den Bund aufgenommen.

„Der Höhepunkt des Abends war die von Famulus Hilmar Wittenberg wunderbar durch geheimnisvolle Ingredenzien zubereitete Feuerzangenbowle. Die meisterhaft geformten Verse des Faustus den IX. Wulf Petram, bereicherten das Entstehen der Bowle. Die vom längst verstorbenden Heimatbruder Wilhelm Siebert geschriebenen Liederverse wurden dann mit instrumentaler Begleitung von Angela Peymann, Rüdiger Schöne und Diethard Würke gesungen“, heißt es in einem Pressebericht.

Zum Artikel

Erstellt:
1. März 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.