Ein Workshop mit Dennis Poschwatta von den Guano Apes findet Montag und Dienstag an der OBS Hoya statt. Foto: Daniel Cramer

Ein Workshop mit Dennis Poschwatta von den Guano Apes findet Montag und Dienstag an der OBS Hoya statt. Foto: Daniel Cramer

Hoya 07.03.2020 Von Die Harke

Workshop mit Dennis Poschwatta

Schlagzeuger der Guano Apes bei den Rockbandklassen der OBS Hoya / Dienstag gemeinsames Konzert

Am Montag und Dienstag, 9. und 10. März, findet an der OBS Hoya ein Workshop für die Rockbandklassen der 6. bis 8. Jahrgangsstufe mit Dennis Poschwatta statt.

Dennis Poschwatta ist der Schlagzeuger der deutschen Crossover-Band Guano Apes, die seit nunmehr 23 Jahren auf den großen Konzert- und Festivalbühnen in Deutschland sowie ganz Europa unterwegs ist. In den USA waren die Guano Apes auf Tournee mit Bands wie P.O.D und Creed, weltweit verkauften sich ihre Tonträger mittlerweile über vier Millionen Mal. Viele ihrer CDs waren wochenlang auf Platz 1 der Albumcharts und brachten Gold und Platin ein. Die Band erhielt zudem zahlreiche Auszeichnungen wie den Echo und den MTV Music Award.

Dennis Poschwatta ist inzwischen zudem Inhaber eines eigenen Tonstudios und arbeitet als Songwriter, Produzent und Labelmanager.

Nach einem ersten Meet & Greet mit allen Bandklassen der Oberschule Hoya, bei dem sich der Profimusiker den Fragen der Schülerinnen und Schüler stellen wird, erfolgt eine zweitägige musikalische Arbeit mit den Rockbandklassen 6 bis 8. Dass das Schlagzeug dabei immer wieder im Mittelpunkt stehen wird, versteht sich bei diesem besonderen Gast von selbst. Darüber hinaus soll es aber auch um den richtigen Sound, das Zusammenspiel und die Performance der Nachwuchsbands gehen.

Von der langjährigen Band- und Bühnenerfahrung des Apes Schlagzeugers möchte auch die Band Meilentaucher profitieren. Die vier Musiker aus dem Hoyaer Umland sind bereits Preisträger des regionalen Musikwettbewerbs ROSA sowie Finalisten des bundesweiten Contest „School Jam“ (damals unter dem Bandnamen „Just“) und mittlerweile auf zahlreichen norddeutschen Bühnen unterwegs. Ihre selbstgeschriebenen deutschen Pop-Songs belegen eindrucksvoll, dass die Jungs von Meilentaucher keiner praktischen Unterweisung mehr bedürfen. Ihr Focus liegt bei diesem Workshop eher auf einem intensiven Gesprächsaustausch mit dem Musikprofi.

Am Dienstag um 19.30 Uhr werden die Rockbandklassen dann bei einem öffentlichen Workshop-Abschlusskonzert in der Aula der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya ihre erarbeiteten Fortschritte zu Gehör bringen. Und auch die Band Meilentaucher wird mit einem etwa 30-minütigen Set sicherlich viele neue Fans gewinnen. Dass Dennis Poschwatta sich bei so viel musikalischer Nachwuchspower auch selbst noch einmal ans Drumkit setzen wird, darf erwartet werden, heißt es vonseiten der Schule. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

Zum Artikel

Erstellt:
7. März 2020, 20:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.