Im Landkreis Nienburg sinkt die Zahl der aktuell an Corona erkrankten Menschen weiter. Foto: peterschreiber.media / Adobe Stock

Im Landkreis Nienburg sinkt die Zahl der aktuell an Corona erkrankten Menschen weiter. Foto: peterschreiber.media / Adobe Stock

Landkreis 23.04.2020 Von Sebastian Schwake

Zahl der Corona-Erkrankten nun einstellig

Neun aktuell Infizierte im Landkreis / Zwei weitere Todesopfer in Minden-Lübbecke, drei in der Region Hannover

Im Landkreis Nienburg sinkt die Zahl der aktuell an Corona erkrankten Menschen weiter: Neun Frauen und Männer (minus eins) sind aktuell an Covid 19 erkrankt. Im Landkreis gibt es weiterhin 64 bestätigte Infektionen. 54 Menschen sind genesen, eine Frau ist bislang an den Folgen der Viruserkrankung gestorben. Aktuell sind 44 Menschen (minus fünf) in Quarantäne. Die Zahl der angeordneten Quarantänen stieg um zwei auf 498, davon sind 454 (plus sieben) aufgehoben.

Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis Diepholz ist auf 323 (plus sechs) gestiegen. Aktuell sind 61 Personen (plus fünf) erkrankt. 21 Personen (unverändert) sind an der Viruserkrankung verstorben. 241 Corona-Patienten (plus eins) wurden aus der Quarantäne entlassen, 130 Menschen befinden sich darin.

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es zwei weitere Todesopfer. Insgesamt sind sieben Menschen an den Folgen der Viruserkrankung gestorben. Gleichzeitig sank die Zahl der aktuell Erkrankten auf 86 (minus 14). 401 durch Labortests bestätigte Corona-Infektionen (plus drei) gibt es insgesamt, davon sind 308 (plus 15) wieder genesen. Aktuell werden 16 Frauen und Männer mit Covid 19 im Johannes-Wesling-Klinikum in Minden auf der Isolierstation behandelt. Vier Patienten liegen auf der Intensivstation. Kein Patient wird derzeit künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen werden sechs Covid-19-Patienten auf der Intensivstation behandelt. Ein Patient wird isoliert auf der Normalstation versorgt.

139 bestätigte Infektionen (plus eine) gibt es im Landkreis Schaumburg. 103 Personen gelten als geheilt. Die infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. Acht Infizierte werden stationär behandelt.

Im Landkreis Verden gibt es 116 laborbestätigte Coronavirus-Fälle (unverändert). 103 Covid-19-Patienten (plus zwei) sind wieder genesen und aus der häuslichen Quarantäne entlassen, vier werden im Krankenhaus behandelt.

In der Region Hannover gibt es drei weitere Coronavirus-Todesopfer und mittlerweile 1793 Covid-19-Fälle (plus 44). Davon gelten 889 Personen als genesen. 53 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region gestorben.

Im Heidekreis gibt es 65 laborbestätigte Corona-Fälle. Ein weiterer Fall ist in der Stadt Soltau aufgetreten. Die erkrankte Person und die engen Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Gleichzeitig erhöhte sich die Gesamtzahl der Corona-Genesenen auf 52 (plus drei).

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2020, 18:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 06sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.