Damit die Volksbank ihren Geschäftsstellen-Neubau in Borstel an der Bundesstraße 214 realisieren könnte (rot markiert), würde die Gemeinde dem Grundstückseigentümer auch die anderen beiden Flurstücke rund um den Jibi-Supermarkt an der Sulinger Straße abkaufen (gelb). MAPS4NEWS/© HERE

Damit die Volksbank ihren Geschäftsstellen-Neubau in Borstel an der Bundesstraße 214 realisieren könnte (rot markiert), würde die Gemeinde dem Grundstückseigentümer auch die anderen beiden Flurstücke rund um den Jibi-Supermarkt an der Sulinger Straße abkaufen (gelb). MAPS4NEWS/© HERE

Borstel 07.06.2019 Von Matthias Brosch

Zahlt Borstel für Volksbank-Verbleib?

Gemeinde signalisiert Bereitschaft für Investition von 145000 Euro / „Dafür ist mir der Preis einfach zu hoch“

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juni 2019, 19:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen