Angelos (Mitte) und Sophie malen, Fabienne schaut dabei zu – ob Flüchtling oder nicht, das macht für die Kinder im „Uhlenbusch“ keinen Unterschied. Ney-Janßen

Angelos (Mitte) und Sophie malen, Fabienne schaut dabei zu – ob Flüchtling oder nicht, das macht für die Kinder im „Uhlenbusch“ keinen Unterschied. Ney-Janßen

27.10.2015

Zeigen, nicken und lächeln

Integration von Flüchtlingskindern in Kindergärten am Beispiel des Loccumer „Uhlenbusch“

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
27. Oktober 2015, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen