Syke 04.03.2018 Von Die Harke

Zeit-Reporter liest in Diele des Kreismuseums

Die Syker Literaturwoche macht morgen um 19.30 Uhr Station im [DATENBANK=5983]Kreismuseum Syke[/DATENBANK]. In der Bauernhausdiele liest der Zeit-Reporter Henning Sußebach aus seinem Buch „Eine Reise durch das Hinterland. Jenseits des asphaltierten Lebens“. „Sußebach bricht auf in das fremde Land jenseits der Seitenstreifen – auf einen unentdeckten Kontinent gleich nebenan. Er quert Äcker, durchstreift Wälder, geht durch Alleen alter Obstbaume“, heißt es in der Ankündigung: „Seine selbst gesetzte Vorgabe, Asphalt und Beton nicht zu berühren, führt ihn in Gegenden, die wir kaum kennen, obwohl sie vor unserer Haustür liegen, und zu Menschen, die das Land bewirtschaften, aber von Städtern kaum wahrgenommen werden.“

Sußebach wurde 1972 in Bochum geboren, seit 2001 ist er Redakteur der Wochenzeitung „Die Zeit“. Seine Reportagen wurden mit den bedeutendsten deutschen Journalistenpreisen ausgezeichnet.

Karten zum Preis von zehn Euro sind in der Buchhandlung Schüttert und bei der Stadt Syke erhältlich.

Zum Artikel

Erstellt:
4. März 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.