Bruce Lacy und Michelle Stanley sind „Captain Jack“. Eventagentur Volkston

Bruce Lacy und Michelle Stanley sind „Captain Jack“. Eventagentur Volkston

Stolzenau 15.02.2019 Von Annika Büsching, Von Die Harke

Zeitreise in die 90er

„Captain Jack“ ist der Top-Act beim Stolzenauer Karneval / Anmeldungen zum Umzug noch bis zum 25. Februar

Die Planungen für den Stolzenauer Karneval sind nunmehr abgeschlossen! Ab 28. Februar steht der Weserflecken, der dann zur „Weserpeerdenstadt“ wird, wieder Kopf. Gefeiert wird bis Rosenmontag, 4. März. Am Sonnabend, 2. März, wird ein international bekannter Pop-Act auf der Bühne stehen: „Captain Jack“ nimmt die Besucher mit auf eine Zeitreise in die 90er-Jahre. Ingo Straaß und Peter Thäte, die für das Programm im großen Festzelt verantwortlich zeichnen, setzen damit in diesem Jahr wieder auf bekannte Künstler: „Captain Jack“ verkaufte Ende des vergangenen Jahrhunderts eigenen Angaben zufolge 40 Millionen Tonträger, erhielt 19 Gold- und Platinauszeichnungen. Der Wiesbadener Musikproduzent Udo Niebergall rief das Duo 1995 ins Leben, dessen Markenzeichen die rote Mütze und die Uniform sind.

Aber das Karnevalsprogramm der Reihe nach: Am Donnerstag, 28. Februar, findet zum Auftakt der Bingo-Nachmittag für alle „60plus“ statt. Einlass ist ab 13.30 Uhr, das Programm beginnt um 14 Uhr. Eintrittskarten sind noch bei der Drogerie Hellwig und Uhren-Schmuck-Optik Krailinger erhältlich.

Am Freitag, 1. März, geht es zunächst den Gemeindeoberhäuptern um 11.11 Uhr an den Kragen: Dann erobert das Regentenpaar Ingo I. und Tina I. samt Gefolge im Rathaus die Schlüsselgewalt. Am Abend findet die Prunksitzung des Stolzenauer Karnevalsvereins in einem der beiden Festzelte statt. Zunächst wird dort in geschlossener Gesellschaft gefeiert, im Anschluss an den offiziellen Teil bittet das „Chaos-team“ alle auf die Tanzfläche. Im zweiten Zelt stehen DJ Ernesto und DJ Dusk auf der Bühne. Einlass ist ab 21 Uhr.

Tags darauf, Sonnabend, 2. März, findet zunächst ab 14 Uhr der Kinderkarneval statt. Spielstationen, kostenfreie Getränke, süße Überraschungen, Tanzeinlagen der SKV-„Tanzmäuse“ und das Clown-Paar „Bibi & Bobo“ sorgen für Kurzweil. Am Abend steht dann die 90er-/2000er-Party mit „Captain Jack“ an. Einlass ist auch diesmal ab 21 Uhr. Bevor der Top-Act die Bühne betritt, sorgen „United DJs“ für Stimmung.

Der Eintritt beträgt sowohl Freitag als auch Sonnabend 15 Euro. Mitfeiern dürfen alle ab 16 Jahre; wer noch nicht volljährig ist, benötigt allerdings den sogenannten „Muttizettel“.

Am Sonntag, 3. März, werden wieder Tausende Besucher erwartet: Von 14 Uhr an schlängelt sich der große Karnevalsumzug durch den Ort, von der Feuerschicht bis in die Ortsmitte, Hohe Straße, Lange Straße und Am Markt. Im Festzelt findet gegen 18 Uhr die Preisverleihung statt. Anmeldungen für den Umzug sind noch bis zum 25. Februar an nils.druebber@web.de möglich. Für die Musik sorgen am Sonntag DJ Toddy, DJ Stephan („der Partykönig“) und abermals DJ Andre Nalin. Der Eintritt ist an diesem Tag wie gewohnt frei.

Die Verkehrsgesellschaft Landkreis Nienburg wird auch in diesem Jahr wieder Sonderbusse zum Stolzenauer Karneval einsetzen; Informationen dazu gibt es in Kürze unter www.vln-nienburg.de und auf der Facebook-Seite zum Stolzenauer Karneval.

Letzter Karnevalstag in Stolzenau ist der Rosenmontag, 4. März: Mit der Schlüsselrückgabe um 17 Uhr wird aus der „Weserpeerdenstadt“ wieder das beschauliche Stolzenau. Die Abschlussveranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Restaurant „Mykonos“. Endgültig beendet wird die laufende Session um 22.11 Uhr mit der Bacchus-Verbrennung.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Februar 2019, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.