„Tschick“ war schon als Roman ein Bestseller. Da auch die Aufführung im Theater auf dem Hornwerk ein voller Erfolg war, wird das Stück am 16. Mai noch einmal gezeigt. Foto: Volker Beushausen

„Tschick“ war schon als Roman ein Bestseller. Da auch die Aufführung im Theater auf dem Hornwerk ein voller Erfolg war, wird das Stück am 16. Mai noch einmal gezeigt. Foto: Volker Beushausen

Nienburg 09.05.2017 Von Die Harke

Zeitstück und Roadmovie

„Tschick“ wird am 16. Mai im Nienburger Theater gespielt

Am Dienstag, 16. Mai, um 10 Uhr zeigt das Nienburger Theater auf dem Hornwerk im Rahmen des Theaters für Schulen das zeitgenössische Stück „43209“ nach dem Bestseller von Wolfgang Herndorf. Es richtet sich an Zuschauer ab 13 Jahren. Wegen des großen Erfolgs führt das Westfälische Landestheater das Roadmovie noch einmal auf. Zum Inhalt: Letzter Schultag vor den großen Ferien, zwei Achtklässler, ein klappriges, geknacktes Auto und eine Reise ohne Karte und Kompass. Maik Klingenberg wird die Sommerferien wohl wieder alleine am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf, der neue Mitschüler Andrej Tschichatschow, ein Musterbeispiel der Integration.

Er ist unterwegs auf dem Weg in die Walachei, um seine Familie zu besuchen. Schon bald fahren die beiden Jungs einfach los, durch Orte irgendwo im Nirgendwo, bevölkert von seltsamen Menschen, wie den Risi-Pisi essenden Friedmanns oder der verdreckten Isa. Eine Heldenreise durch die sommerliche deutsche Provinz, mit dem Wind im Rücken und dem Geruch von Abenteuer in der Nase.

Karten sind erhältlich an der [DATENBANK=784]Theaterkasse im Stadtkontor[/DATENBANK], Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de. Die Theaterkasse hat montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.