Nach „Königin der bunten Tüte“ hat Linda Zervakis nun ein neues Buch geschrieben: „Etsikietsi. Auf der Suche nach meinen Wurzeln.“ Am 29. Mai 2021 liest sie im Nienburger Theater daraus. Foto: Elissavet Patrikiou

Nach „Königin der bunten Tüte“ hat Linda Zervakis nun ein neues Buch geschrieben: „Etsikietsi. Auf der Suche nach meinen Wurzeln.“ Am 29. Mai 2021 liest sie im Nienburger Theater daraus. Foto: Elissavet Patrikiou

Nienburg 22.09.2020 Von Die Harke

Zervakis-Lesung verschoben

Tagesschau-Sprecherin kommt erst am 29. Mai nach Nienburg

Mitte August ist das neue Buch der Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis erschienen: „Etsikietsi. Auf der Suche nach meinen Wurzeln“. Wie schon in ihrem ersten Buch „Königin der Bunten Tüte“ erzählt sie mit viel Witz aus ihrem Leben.

Ihr neues Buch ist aber zugleich eine Reise in die Vergangenheit ihrer Mutter. Der Untertitel lautet „Herkunft ist Glückssache“. Ursprünglich wollte Linda Zervakis am 31. Oktober ins Nienburger Theater kommen, um daraus zu lesen, aber der Termin wurde nun auf Samstag, 29. Mai 2021, verlegt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin.

Linda Zervakis ist seit Mai 2013 Sprecherin der Tagesschau-Hauptausgabe um 20 Uhr – und ist damit die erste Frau mit Migrationshinter- und Vordergrund auf diesem Platz. Während seit Jahr und Tag beunruhigende Fernsehbilder aus Griechenland die Familie Zervakis erreichen, tritt Linda mit ihrer Mutter Chrissie eine Urlaubsreise an, die in ihrer Folge immer mehr zu einer Reise in die Vergangenheit wird, Mutter und Tochter wieder ganz nahe zueinander führt und beiden (fast) alles von den Träumen der jeweils anderen erzählt.

Denn auch Chrissi Zervakis wollte einst raus aus ihrem griechischen Dorf, doch Vater Kostas verbot ihr, die Schauspielschule in Thessaloniki zu besuchen. Stattdessen solle sie lernen, wie man Hausfrau wird, um ihre Chancen auf dem Heiratsmarkt zu erhöhen. Zur Not würde man eine Ehe arrangieren. Aus der Traum, rein ins Leben. Chrissi führte ein Tagebuch über ihre schmerzhaften Erfahrungen, das Linda eines Tages unter gebügelten Häkeldecken findet. Mutter und Tochter merken, dass Linda Chrissis Träume lebt und mehr Griechenland in sich hat, als sie ahnte.

Karten sind erhältlich per Telefon (0 50 21) 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de, im Internet unter theater.nienburg.de sowie nach Terminabsprache persönlich in der Theaterkasse im Stadtkontor. Das Nienburger Theater macht darauf aufmerksam, dass in Corona-Zeiten einzelne Termine, Anfangszeiten, Reservierungen und Platzkarten vorbehaltlich der dynamischen Entwicklung und der rechtlichen Bestimmungen geändert werden könnten. Änderungen werden rechtzeitig und individuell mitgeteilt.

Zum Artikel

Erstellt:
22. September 2020, 06:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.