Polizeipresse Petair / Fotolia

Polizeipresse Petair / Fotolia

Leeseringen 04.01.2018 Von Polizeipresse

Zeugen für einen möglichen Überfall gesucht

Am Mittwochmorgen, 03. Januar 2018, wurde die Polizei gegen 8:00 Uhr informiert, dass kurz zuvor ein Mann vor seiner Wohnung in der Blumenstraße in Leeseringen von zwei bis drei Männern mit einem Messer bedroht worden sei. Während der Anfahrt zum Tatort wurde der Sachverhalt dahingehend erweitert, dass das Opfer verletzt sei und ein Rettungswagen eingesetzt wurde. Nach den jetzigen Ermittlungsergebnissen geht die Polizei davon aus, dass der 38-jährige Leeseringer von drei plötzlich aufgetauchten Tätern mit einem Messer bedroht worden war und dann unter Gewaltanwendung in die Wohnung gedrängt wurde. Hier wurde das Opfer weiter mit dem Messer bedroht sowie ins Gesicht geschlagen. Anschließend waren Schränke vermutlich nach Wertgegenständen durchsucht worden.

Mit erbeutetem Bargeld, welches für eine Anschaffung zurückgelegt war, flüchteten die Räuber im Anschluss. Zur Täterbeschreibung konnten wenige Einzelheiten in Erfahrung gebracht werden, da die drei Männer maskiert gewesen waren. Aufgrund der Sprache untereinander geht das Opfer von nichtdeutschen Tätern aus. Die Polizei in Stolzenau bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, wenn in Leeseringen am 03. Januar in der Zeit zwischen 7:00 Uhr und 8:00 Uhr etwas Ungewöhnliches beobachtet wurde, Tel.: 0 57 61 / 9 20 60

Zum Artikel

Erstellt:
4. Januar 2018, 15:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.