Die zerstörte Tür zum Kassenraum des Einkaufsmarktes, die einem Kuhfuß und einem Vorschlaghammer Stand hielt.

An dem Einschlagloch sind Blutanhaftungen erkennbar.

Die zerstörte Tür zum Kassenraum des Einkaufsmarktes, die einem Kuhfuß und einem Vorschlaghammer Stand hielt. An dem Einschlagloch sind Blutanhaftungen erkennbar.

25.05.2016 Von Polizeipresse

Zeugen nach Einbruch gesucht

Nienburg (ots) -

OBERNKIRCHEN (ma)

Der Kriminalermittlungsdienst der Polizei Bückeburg beschäftigt sich derzeit u.a. mit einem Einbruch in einen Supermarkt an Pfingstmontag am Sülbecker Weg in Obernkirchen, wobei mindestens zwei Täter mit äußerst brachialer Gewalt vorgegangen sind.

Die Täter fuhren nach den bisherigen Ermittlungen um 22.56 Uhr mit einer dunklen Limousine, evtl. einem BMW oder einem Mercedes, vor den Einkaufsmarkt und zerstörten zunächst die hochwertige gläserne Automatikschiebetür vom Haupteingang.

In dem Markt interessierten sich die Täter vornehmlich für Zigaretten, die sie in mitgebrachte Säcke verstauten.

Neben den Zigaretten waren die Einbrecher darauf aus vermutetes Bargeld aus einem Kassenhäuschen zu entwenden. Auswertungen von Videoaufzeichnungen zeigen, dass sowohl ein angesetzter Kuhfuß als auch ein Vorschlaghammer nicht zum Öffnen der Tür zum Kassenhaus führten. Auf Grund von gesicherten Blutspuren an der malträtierten Kassenhaustür gehen die Ermittler davon aus, dass sich einer der Täter an der Hand verletzt haben muß.

"In nur drei Minuten wurde ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro angerichtet und Zigaretten in erheblichem Wert entwendet", so der Sprecher der Polizei Bückeburg, Matthias Auer.

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen, denen am Pfingstmontag in der Zeit von 22.50 bis 23.00 Uhr Personen oder eine dunkle Limousine in der Nähe des Einkaufsmarktes aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Polizei Bückeburg, Tel.: 05722/9593-0, entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Mai 2016, 12:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.