Die Polizei leitete am frühen Mittwochmorgen eine Fahndung nach Unbekannten ein, die einen Zigarettenautomaten in Bohnhorst aufgebrochen hatten. Foto: jgfoto - stock.adobe.com

Die Polizei leitete am frühen Mittwochmorgen eine Fahndung nach Unbekannten ein, die einen Zigarettenautomaten in Bohnhorst aufgebrochen hatten. Foto: jgfoto - stock.adobe.com

Bohnhorst 25.11.2020 Von Sebastian Schwake

Zigarettenautomat aufgebrochen

Täter erbeuten in Bohnhorst Zigaretten und Geld

Unbekannte haben am frühen Mittwochmorgen einen Zigarettenautomaten in Bohnhorst aufgehebelt und daraus sämtliche Zigaretten und Bargeld erbeutet.

Die Tat ereignete sich nach Angaben von Nienburgs Polizeisprecher Daniel Jahn um 2.45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt löste der in der Warmser Straße aufgestellte und alarmgesicherte Automat des Betreibers aus Bad Nenndorf Alarm aus. Der Alarm ging bei einer Sicherheitsfirma ein.

Die sofort alarmierte Polizei leitete umgehend eine Nahbereichsfahndung ein. Wegen der Nähe zu Nordrhein-Westfalen waren auch Polizisten aus dem Nachbarkreis Minden-Lübbecke in die Fahndung involviert. Die Fahndung verlief erfolglos. Die Polizei in Stolzenau sucht nun nach Zeugen und bittet diese, sich unter Telefon (0 57 61) 9 20 60 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
25. November 2020, 14:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.