Manon Garms DH

Manon Garms DH

Landkreis 18.09.2019 Von Manon Garms

Zivilcourage zeigen!

Guten Tag

Am Wochenende ist in Berlin ein 19-Jähriger von drei Männern angegriffen worden. Eine 15-jährige Zeugin soll laut Polizei Reizgas in Richtung des Trios gesprüht haben, das aufgrund dessen die Flucht ergriff. Der junge Mann musste nach dem Angriff sofort operiert werden, soll aber außer Lebensgefahr sein. Wer weiß, was passiert wäre, wenn die 15-Jährige nicht dazwischengegangen wäre? Sie hat Zivilcourage gezeigt und dem 19-Jährigen damit sehr wahrscheinlich das Leben gerettet. Am 19. September ist bundesweit der Tag der Zivilcourage. Dazu schreibt Wilfried Falldorf vom Weißen Ring in Nienburg: „Zivilcourage ist ein wesentlicher Baustein für unsere Freiheit und Demokratie. Jeder kann dazu beitragen – Groß oder Klein, dass wir uns alle geschützt, verstanden und geborgen fühlen. Zivilcourage bedeutet auch, einzuschreiten, wenn andere wegsehen oder weggehen. ,Tu etwas!‘ Das ist das Motto des Weißen Rings, der sich um die Hilfe für Opfer von Verbrechen kümmert.“

Zum Tag der Zivilcourage will der Weiße Ring in Nienburg das Vorbeugungsprogramm mit den „berühmten drei Affen in aller Vielseitigkeit“ darstellen. Zu dem von der heimischen Künstlerin Ruth Schein gemalten Bild mit den drei Affen – von denen sich je einer die Ohren, die Augen und den Mund zuhält, heißt es: „Nichts sehen, nichts sagen, nichts hören. Und dann die Frage: Und wenn Dir etwas passiert?“ Die Aufforderung des Weißen Rings lautet: „Zeig Zivilcourage! Notruf 110. Gefährde Dich nicht selbst. Kümmere Dich um das Opfer!“ Das Bild von Ruth Schein steht am 19. September bei der Buchhandlung Leseberg im Schaufenster.

Zum Artikel

Erstellt:
18. September 2019, 07:36 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.