Erzieherin Jasmin Bach spielt mit den Kindern in der Holtorfer Kindertagesstätte (von links): Liesa (4), Matti (3), Tamer (5) und Max (6). An vielen Einrichtungen im Stadtgebiet werden im kommenden Kindergartenjahr die Plätze knapp. Stüben

Erzieherin Jasmin Bach spielt mit den Kindern in der Holtorfer Kindertagesstätte (von links): Liesa (4), Matti (3), Tamer (5) und Max (6). An vielen Einrichtungen im Stadtgebiet werden im kommenden Kindergartenjahr die Plätze knapp. Stüben

Landkreis 26.02.2016 Von Sebastian Stüben

Zu viele Kinder

Was sich paradox anhört, ist ein echtes Problem – Zustrom der Flüchtlinge verschärft Kita-Plätze-Knappheit

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen