Mit Spitzer Feder wird gerechnet: Ein externes Unternehmen soll im nächsten Jahr prüfen, ob die Personalausstattung der Kreisverwaltung passt.	Foto: Stüben Stüben

Mit Spitzer Feder wird gerechnet: Ein externes Unternehmen soll im nächsten Jahr prüfen, ob die Personalausstattung der Kreisverwaltung passt. Foto: Stüben Stüben

Zu viele Mitarbeiter oder vielleicht zu wenige?

Politik Nach Zielvereinbarung zwischen Landrat und Kreistag jetzt der große Personalcheck

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen