Christian Suin de Boutemard (6) ist stolz auf sein verziertes Herz und das neue FES-Shirt. Förderverein Friedrich-Ebert-Schule

Christian Suin de Boutemard (6) ist stolz auf sein verziertes Herz und das neue FES-Shirt. Förderverein Friedrich-Ebert-Schule

Nienburg 28.11.2016 Von Die Harke

Zuckerbäcker im Einsatz für den guten Zweck

Für Spenden-Kampagne verzierten Schüler der Friedrich-Ebert-Schule mehr als 200 Lebkuchenherzen / Verkauf beim „Adventszauber“

„Gemeinsam sind wir mehr“ heißt das Motto der Spendenkampagne der [DATENBANK=331]Friedrich-Ebert-Schule[/DATENBANK] (FES) Nienburg, die am vergangenen Freitag startete und in 90 Tagen 20000 Euro Spendenbeiträge über eine Online-Plattform einwerben möchte. Mit dem Geld finanziert der Förderverein einen neuen Kletterturm auf dem Schulhof. „Der Kletterturm ist ein echtes Herzensprojekt aller Schüler, Lehrer und Eltern“, so die Fördervereinsvorsitzende Olga Suin de Boutemard, „deshalb haben wir das auch wörtlich genommen“. Die Schüler haben zum Spendenauftakt über 200 Lebkuchenherzen verziert, die sie nächstes Wochenende beim „Adventszauber“ verkaufen. „Der Zusammenhalt bei diesem Projekt ist überwältigend und rührt uns alle“

„Der Zusammenhalt bei diesem Projekt ist überwältigend und rührt uns alle“, bestätigt auch der Schulleiter [DATENBANK=332]Matthias Jentsch[/DATENBANK]. Im Mittelpunkt der Kampagne steht der Einsatz der Schüler, die erfahren, dass man Großes bewegen kann, wenn man ein gemeinsames Ziel hat. „Es sind die ganze Stadt Nienburg und ihre Bürger dazu aufgefordert, die Schüler in ihrem Vorhaben zu unterstützen und ihren Mut zu belohnen“, so Olga Suin de Boutemard, „denn Crowdfunding ist die demokratischste Form der Spendensammlung, weil sie auf die Kraft vieler setzt.“ Schon vor Kampagnenstart konnten die ersten Projekt- botschafter wie die Isensee-Stiftung und die Bürgerstiftung gewonnen werden.

Mehr über die Spendenplattform und das Crowdfunding-Prinzip erfahren Interessierte unter www.kletterturmfest.de. Spendenkonto Kletterturm:

Volksbank Nienburg, Förderverein der Friedrich-Ebert-Schule, IBAN DE24 2569 0009 0040 6139 00.

Der Förderverein verkauft die Lebkuchenherzen von Freitag, 2., bis Sonntag, 4. Dezember, beim [DATENBANK=843]Nienburger „Adventszauber“[/DATENBANK]: Freitag von 17 bis mindestens 20 Uhr, Samstag von 10 bis mindestens 18 Uhr und Sonntag von 12 bis mindestens 18 Uhr.

Das Ergebnis der Zuckerbäcker ist präsentabel. Förderverein Friedrich-Ebert-Schule

Das Ergebnis der Zuckerbäcker ist präsentabel. Förderverein Friedrich-Ebert-Schule

Zum Artikel

Erstellt:
28. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.