Die Zugausfälle sollen vom 29. Januar an der Vergangenheit angehören. Foto: Schwake

Die Zugausfälle sollen vom 29. Januar an der Vergangenheit angehören. Foto: Schwake

Nienburg 28.01.2020 Von Die Harke

Zug in Sicht

RE78 verkehrt ab 29. Januar wieder zwischen Nienburg und Minden

Der RE 78 ist wieder entlang der ganzen Linie im Einsatz. Fahrgästen der Teilstrecke Minden-Nienburg steht am Mittwoch, 29. Januar, somit wieder der volle Fahrplan zur Verfügung, teilte eine Keolis-Sprecherin am Dienstag mit.

„Lediglich sechs Tage nach der Wiederaufnahme der Teilstrecke Bielefeld-Minden freut sich Keolis, seinen Fahrgästen wieder den vollständigen Fahrplan entlang des RE 78 anbieten zu können. Die vorzeitige Rückkehr zum ursprünglichen Fahrplan wird vor allem durch das wieder vollzählige Werkstattteam ermöglicht“, so die Sprecherin weiter. Darüber hinaus habe das Unternehmen abteilungsübergreifend alle Hebel in Bewegung gesetzt, um seinen Fahrgästen schnellstmöglich wieder den gewohnten Takt und Fahrplan zu bieten.

Zuletzt fuhr über Monate kein Zug zwischen den beiden Weserstädten. Es gab einen Schienenersatzverkehr.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Januar 2020, 18:06 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.