Pennigsehl 01.03.2017 Von Die Harke

Zum 16. Mal liegt Hormann vorn

Die Jahreshauptversammlung des Skatvereins Pennigsehl „Pik 7“ fand traditionell im Vereinslokal Gasthaus Linderkamp statt. Vorsitzender Dieter Wehrenberg freute sich über den guten Besuch. Vereinsmeister 2016 wurde Reinhard Hormann mit 1637 Punkten im Schnitt. Er setzte sich zum bereits 16. Mal durch. Vize wurde Gerhard Bade vor Dieter Wehrenberg und Heiko Richter. Bei den Teams setzte sich „Mannschaft 2“ mit Reinhard Hormann, Heiko Richter, Artur Hormann, Hermann Lüßen, Dirk Linderkamp, Werner Meyer, Jörn Lüders, Olaf Fehler und Armin Fredrich durch.

An den internen Übungsabenden haben 26 Spieler teilgenommen, von ihnen kamen 20 in die Jahreswertung.Jürgen Plenge nahm am Schiedsrichter-Lehrgang teil.

Wieder fand ein Vergleichskampf mit befreundeten Klubs statt: Es siegten die Skatspieler aus Haßbergen von 1953 mit 9877 Punkten vor Pennigsehl (9011) und dem Skatclub Liebenau (8844). Einzelsiegerin wurde Karin Haarstik aus Haßbergen. „Ich hoffe, dass wir beim nächsten Mal noch besser abschneiden und den Pokal wieder nach Pennigsehl holen“, motivierte Wehrenberg.

Den internen Preisskat hat Reinhard Hormann vor Thorsten Roberts und Gorden Kraft gewonnen. „Die Organisation lag wie immer bei Reinhard Hormann in guten Händen“, lobte der Vorsitzende.

Die nächsten Wertungsabende finden im Vereinslokal Linderkamp im Zwei-Wochen-Rhythmus statt. Beginn ist 19 Uhr. „Neue Gesichter wären gerne gesehen und können sich bei Fragen direkt an den Verein wenden“, so Dieter Wehrenberg.

Zum Artikel

Erstellt:
1. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.