Das Bremer „Beethoven-Duo“ eröffnet am 29. September die Konzert-Saison im Nienburger Giebelsaal. Die HamS verlost drei mal zwei Karten.

Das Bremer „Beethoven-Duo“ eröffnet am 29. September die Konzert-Saison im Nienburger Giebelsaal. Die HamS verlost drei mal zwei Karten.

09.09.2012

Zum Auftakt ein klassisches Konzert

Das Bremer „Beethoven Duo“ gastiert am 29. September im Nienburger Giebelsaal

Nienburg (DH). Am Sonnabend, dem 29. September, um 20 Uhr gastiert das Bremer „Beethoven Duo“ mit einem attraktiven Konzert im Giebelsaal in der Nienburger Albert-Schweitzer-Schule.

Das junge Künstlerpaar reüssierte bereits im Jahre 2010 an gleicher Stelle mit den Werken großer Komponisten. Da die Reihe der Meisterkonzerte im Giebelsaal wie gewohnt nahezu ausabonniert ist, ist dies eine große Chance für die Liebhaber klassischer Musik in Nienburg.

Das bevorstehende Konzert mit dem Titel „Tänze der Welt - Von Gavotte zu Tango“ zeigt eine chronologische Reise durch die Geschichte der Tanzmusik vom Barock zur Avantgarde. Die aus der Ukraine und Russland stammenden Jungstars Alina Kabanova (Piano) und Fjodor Elesin (Violoncello) tragen Werke von Haydn, Beethoven, Brahms, Chopin, Bizet und Piazzolla vor. Eine Kulturveranstaltung der Stadt Nienburg mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Nienburg.

Karten sind zum Preis von 19 Euro (ermäßigt zehn Euro) noch erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4, 31582 Nienburg, Telefon 05021/87264 und 87356, Fax: 05021/8758356, Email theaterkasse@nienburg.de bzw. Internet www.theater.nienburg.de.

Zum Artikel

Erstellt:
9. September 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.