Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Gruppe „Tricky Notes“ spielt zur Eröffnung.Foto: Tricky Notes

Die Gruppe „Tricky Notes“ spielt zur Eröffnung. Foto: Tricky Notes

Nienburg 26.11.2019 Von Nikias Schmidetzki

Zur Eröffnung gibt es Folk-Rock

Adventszauber beginnt am Freitag

Mit einem von der HARKE präsentierten Musikprogramm beginnt am Freitag, 29. November, die fünfte Auflage des Nienburger Adventszaubers.

Auch Tuba Libre ist am ersten Veranstaltungs-Wochenende zu erleben. Foto: Tuba Libre

Auch Tuba Libre ist am ersten Veranstaltungs-Wochenende zu erleben. Foto: Tuba Libre

Um 17.30 Uhr werden Bürgermeister Henning Onkes und HARKE-Verleger Christian Rumpeltin sowie Frank Lehmeier, Vorsitzender der Bürgerstiftung, die Veranstaltung samt Winterwald offiziell eröffnen. Bereits eine halbe Stunde zuvor leitet die Folk-Rock-Band „Tricky Notes“ den Abend ein. Später spielen sie noch bis 20 Uhr auf der Bühne am Kirchplatz.

Am Samstag, 30. November, geben sich auf dem Kirchplatz die Musikschule Nienburg (ab 11 Uhr), „Tuba Libre“ (ab 13.30 Uhr) sowie Chor und Tanzgruppe der IGS Nienburg (ab 17.30 Uhr) die Ehre. Auf der Bühne im Winterwald gibt es ab 16 Uhr Lieder zur Weihnacht mit Peter Brieber und um 18 Uhr einen „Lebendigen Adventskalender“ mit Jürgen Folk und Superintendent Martin Lechler.

Die Musikschule Nienburg beteiligt sich ebenso am Adventsauber. Foto: Musikschule

Die Musikschule Nienburg beteiligt sich ebenso am Adventsauber. Foto: Musikschule

Am Sonntag, 1. Dezember, sind auf der Kirchplatz-Bühne ab 14 Uhr das Akustik-Duo „2-stimmig“, um 16.30 Uhr die Aktion „Nienburg liest“ sowie die Jagd- und Alphornbläser Loccum ab 17 Uhr zu erleben. Die Jagdhornbläser sind auch bereits um 16 Uhr im Winterwald zu hören.

Im Vestibül des Rathauses steht am Samstag von 9 bis 15 Uhr der 20. Wohltätigkeitsbasar „Rotary hilft Menschen“ an. Außerdem beteiligen sich in den Holzbuden neben der Kirche St. Martin Einzelpersonen, Vereine und Verbände mit Angeboten an der Veranstaltung. Dabei gibt es Handwerksprodukte aus eigener Herstellung wie auch Speisen und Getränke.

Das Duo „2-stimmig“ tritt am Sonntag auf. Foto: 2-stimmig

Das Duo „2-stimmig“ tritt am Sonntag auf. Foto: 2-stimmig

Geöffnet hat ab Freitag auch erstmals die Eisbahn. Am Samstag steht ab 13 Uhr eine Kinderdisco auf dem Programm und am Abend ab 18.15 Uhr Familien-Eis-Disco. Und dann hat sich der Weihnachtsmann angekündigt. Er wird an diesem Wochenende den Adventszauber sogar dreifach besuchen, einmal zur Eröffnung, und am Samstag wird er gegen 15 Uhr vom Rathaus zum Weihnachtsmarkt am Ernst-Thoms-Platz wandern, am Sonntag dann ab 16 Uhr andersherum.

Zum Artikel

Erstellt:
26. November 2019, 16:52 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.