Nienburg 12.10.2018 Von Die Harke

Zusätzliche Busse

Verstärkung nach Ferien auf Stadtbus-Linien

Vier zusätzliche Busse sollen nach den Herbstferien dafür sorgen, dass alle Schülerinnen und Schüler pünktlich zur Schule gelangen. Das hat die Stadtbusgesellschaft jetzt mitgeteilt. „Um in den Herbst- und Wintermonaten dem zunehmenden Platzbedarf gerecht zu werden, unterstützen nach den Herbstferien vier Verstärkerbusse den Stadtbusbetrieb“, heißt es von der Gesellschaft. Ab Montag, 15. Oktober, werden auf allen vier Linien Verstärkerbusse im Einsatz sein, die fünf Minuten vor der regulären Linie fahren. „Unsere Fahrgäste werden gebeten, auf die fünf Minuten früher fahrenden Verstärkerbusse auszuweichen, damit es in den regulären Linienbussen nicht zu Engpässen kommt“, teilt die Sadtbusgesellschaft mit.

Zwei Verstärkerbusse fahren zur ersten Schulstunde auf den Linien 1 und 3, Holtorf–Erichshagen-Wölpe–Richtung City-Treff sowie Erichshagen-Wölpe–Holtorf–Richtung City-Treff. Einsatz ab Haltestelle „Bahnhof“ um 6.53 Uhr.

Auf der Linie 2 fährt zur ersten Stunde ein Verstärkerbus um 7.05 Uhr ab Haltestelle „Kreuzkirche“ zum City-Treff. Linie 4 stadteinwärts: zur ersten Stunde um 6.50 Uhr ab Haltestelle „Oderstraße“ über die Alpheide zum City-Treff.

Zusätzlich fährt ein Bus um 7.20 Uhr ab City-Treff auf der Linie 4 über die Alpheide bis zur Haltestelle „Langendamm Schule“ zur ersten Stunde. Nach der sechsten Stunde unterstützt ein Verstärkerbus um 13.20 Uhr ab City-Treff die Rückfahrt der Schülerinnen und Schüler auf den Linien 1 und 3 in Richtung Holtorf und Erichshagen-Wölpe sowie ein weiterer auf den Linien 3 und 1 in Richtung Erichshagen-Wölpe und Holtorf.

Ein weiterer Verstärker wird die Fahrgäste der Linie 4 über die Alpheide nach Langendamm befördern. Abfahrt ab City-Treff ist um 13.20 Uhr. Nach der 6. Stunde fährt ein Bus um 13.20 Uhr ab City-Treff als Linie 2 zur Haltestelle „Kreuzkirche“.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.