Die Deblinghäuser Ortsdurchfahrt war wegen des Unfalls rund 45 Minuten gesperrt. Foto: Graue

Die Deblinghäuser Ortsdurchfahrt war wegen des Unfalls rund 45 Minuten gesperrt. Foto: Graue

Deblinghausen 03.06.2021 Von Jörn Graue

Zwei Autos stoßen in Deblinghäuser Ortsdurchfahrt zusammen

Frau bei Unfall verletzt

Bei einer Kollision zweier Fahrzeuge in der Ortsdurchfahrt von Deblinghausen ist am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr eine Frau verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei waren in einem Kurvenbereich auf der L 349 in Höhe der Abzweigung nach Hesterberg ein Renault „Twingo“ und ein Nissan „Navara“ offensichtlich im Begegnungsverkehr zusammengestoßen.

Die verletzte Frau war mit dem Renault unterwegs, ein 80-Jähriger aus dem Flecken Steyerberg mit dem Nissan. Ob der 80-Jährige womöglich vorhatte, in Richtung Hesterberg abzubiegen, war laut Polizei zunächst nicht bekannt. Der Mann blieb bei dem Unfall unverletzt.

Ein Notarzt, zwei Rettungswagen sowie die Feuerwehren aus Deblinghausen und Steyerberg eilten an die Unfallstelle. „Die rund 30 Einsatzkräfte klemmten die Batterien beider Fahrzeuge ab, stellten den Brandschutz sicher und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf“, erläuterte Einsatzleiter Uwe Häsemeyer das Vorgehen der freiwilligen Brandschützer.

An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, diese wurden abgeschleppt. Die Deblinghäuser Ortsdurchfahrt war in dem betroffenen Bereich für etwa 45 Minuten in beide Richtungen komplett gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juni 2021, 19:09 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.