Die Polizei warnt: keine Wertgegenstände in Fahrradkörben lassen! Symbolfoto: mitifoto - stock.adobe.com

Die Polizei warnt: keine Wertgegenstände in Fahrradkörben lassen! Symbolfoto: mitifoto - stock.adobe.com

Nienburg 25.05.2020 Von Die Harke

Zwei Diebstähle aus Fahrradkörben

Polizei warnt vor Leichtsinn

Gleich zweimal wurde am vergangenen Wochenende nachlässiges Handeln bestraft: Die Geschädigten transportierten jeweils ihre Wertsachen in einem Fahrradkorb, zweimal schlug ein Dieb zu.

Die eine Tat traf eine 71-jährige Nienburgerin in der Langen Straße. Sie schob ihr Fahrrad und bemerkte nicht, wie sich ein Täter von hinten näherte und den Rucksack mitsamt Geldbörse und anderen persönlichen Dingen entwendete.

Die andere Tat fand am Amselhof statt: Eine 69-jährige Nienburgerin stellte ihr Fahrrad anlässlich eines Kurzbesuches vor der Haustür ab und ließ ihre Handtasche im Fahrradkorb. Als sie kurze Zeit später zurückkehrte, stellte sie fest, dass aus ihrer Handtasche die Geldbörse entwendet worden war.

Die Polizei rät: Beim Fahrradfahren sind Wertgegenstände am sichersten am Körper. Auch beim kurzen Außer-Acht-Lassen wittern Straftäter ihre Chance.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Mai 2020, 09:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.