Einbrecher drangen in zwei Nienburger Gebäude ein. Symbolfoto: Rainer Fuhrmann - stock.adobe.com

Einbrecher drangen in zwei Nienburger Gebäude ein. Symbolfoto: Rainer Fuhrmann - stock.adobe.com

Nienburg 13.10.2020 Von Die Harke

Zwei Einbrüche in Nienburg

Unbekannte richten Schäden in Gebäuden an der Bahnhofstraße und in der BBS an

Am Dienstagmorgen gegen 6.35 Uhr wurde die Polizei über einen Einbruch in die Ambulante Hilfe Nienburg sowie in eine im selben Gebäude befindliche Firma in der Bahnhofstraße informiert.

Nach ersten Ermittlungen waren der oder die Täter in der Nacht zu Dienstag über ein Garagen-Werkstattdach zum Hauptgebäude gelangt. Hier gelang es den Einbrechern, ein Fenster aufzuhebeln und so in das gemeinsam genutzte Gebäude einzudringen.

Sowohl in der sozialen Einrichtung als auch im Unternehmen wurden die Räumlichkeiten durchsucht und dabei einiges an Schäden verursacht. Über Art und Umfang eventueller Beute kann die Polizei noch keine Angaben machen. Zeugen, die in der Nacht auf Dienstag im Bereich des Tatortes verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter (0 50 21) 977-80 mit der Polizeiinspektion in Verbindung zu setzen.

Ein weiterer Einbruchtatort betrifft das Tiefbaugelände der Berufsbildenden Schulen am Berliner Ring. Bisher unbekannte Personen hatten eine Werkstatttür aufgehebelt und im Gebäude Ausstattung und Materialien mutwillig beschädigt. Ob Gegenstände entwendet wurden oder ob der oder die Täter auf bloße Zerstörungswut aus waren, muss noch ermittelt werden. Auch hierzu nimmt die Polizei am Amalie-Thomas-Platz Zeugenaussagen entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2020, 14:51 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.