Maike Schwettmann (links) brachte nach ihrer Einwechslung wieder mehr Sicherheit in die Diepenauer Abwehr. Ihre Mitspielerin Gwen Steinke (rechts) hatte mit den langen Aufschlägen des Gegners hingegen Schwierigkeiten. Schwiersch

Maike Schwettmann (links) brachte nach ihrer Einwechslung wieder mehr Sicherheit in die Diepenauer Abwehr. Ihre Mitspielerin Gwen Steinke (rechts) hatte mit den langen Aufschlägen des Gegners hingegen Schwierigkeiten. Schwiersch

27.05.2014

Zwei Heimpleiten zum Hinrundenabschluss

2. Faustball-Bundesliga: Gegen Ohligse läuft nichts, gegen Essel kassieren die Diepenauerinnen ein ärgerliches 2:3

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
27. Mai 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen