Die Polizei verschafft den Tierschützer mit dem Bolzenschneider Zutritt zum Gelände an der Nienburger Stadtgrenze. Stüben

Die Polizei verschafft den Tierschützer mit dem Bolzenschneider Zutritt zum Gelände an der Nienburger Stadtgrenze. Stüben

Nienburg 02.11.2018 Von Sebastian Stüben

Zwei Hunde nach Herrchens Tod gerettet

Tierschützer aus Schessinghausen und Drakenburg erleben aufregenden ehrenamtlichen Einsatz

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
2. November 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen