Er wird auch als „God-Father“ der Hamburger Blues-Szene gezeichnet: Abi Wallenstein gastiert mit Henning Pertiet (kleines Foto) am Sonnabend, 1. Juni, um 20 Uhr im „Alten Güterschuppen“ in Eystrup. Wallenstein/Pertiet

Er wird auch als „God-Father“ der Hamburger Blues-Szene gezeichnet: Abi Wallenstein gastiert mit Henning Pertiet (kleines Foto) am Sonnabend, 1. Juni, um 20 Uhr im „Alten Güterschuppen“ in Eystrup. Wallenstein/Pertiet

Eystrup 20.05.2019 Von Die Harke

Zwei Legenden auf der Bühne

Abi Wallenstein und Henning Pertiet im Eystruper Güterschuppen

Spricht man in Hamburgs Musikszene vom Blues, fällt in der Regel sein Name zuerst: Abi Wallenstein. Seit über 40 Jahren erobert er mit seinem Charisma die Herzen der Bluesfans auf der ganzen Welt und ist für viele bereits eine Art Volksheld oder sogar die Verkörperung des Blues schlechthin, „God-Father“ des Blues genannt. Gemeinsam mit Henning Pertiet gastiert er am Sonnabend, 1. Juni, um 20 Uhr im „Alten Güterschuppen“ in Eystrup. Sein einzigartiger Fingerpickingstyle ist eine faszinierende Mischung aus Delta- Blues und Rockelementen. Außerdem ist es zuerst Wallensteins Stimme, die begeistert. In ihr schwingen so viel Herz und Seele, dass sie jeden noch so perfekten Gesang vergessen lässt.

Wallenstein, der 2018 mit dem German-Blues-Award als bester Blues-Gitarrist ausgezeichnet wurde, wird an diesem Abend begleitet von Henning Pertiet am Klavier, der 2017 den Preis als bester Blues-Pianist erhielt.

Karten gibt es in Koopmanns Laden und in der Volksbank Eystrup sowie telefonisch bei Horst Wyss unter (0 42 54) 7 69 für 20 Euro; Abendkasse: 25 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Mai 2019, 12:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.