Polizisten haben zwei Männer in Gewahrsam genommen. Sie hatten im Krankenhaus randaliert. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Polizisten haben zwei Männer in Gewahrsam genommen. Sie hatten im Krankenhaus randaliert. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Nienburg 20.01.2021 Von Sebastian Schwake

Zwei Männer randalieren im Krankenhaus

Polizei nimmt die betrunkenen Reisenden schließlich in Gewahrsam

Zwei Männer haben am späten Dienstagabend im Nienburger Krankenhaus randaliert. Sie waren gegen 22.40 Uhr im Krankenhaus angekommen, weil sie erheblich betrunken waren.

Da die 31 und 41 Jahre alten Männer auf der Durchreise durch Deutschland sind, keinen festen Wohnsitz im Land haben und erheblich betrunken waren, lehnte das Klinikpersonal eine Behandlung ab. Die Männer zeigten sich zudem aggressiv gegenüber den Krankenhausmitarbeitern, wie Polizeisprecher Daniel Jahn sagt. Das Personal alarmierte die Polizei. Die herbeigeeilten Polizisten nahmen die Männer schließlich mit auf die Wache, wo zunächst ihr Alkoholwert ermittelt wurde. Einer der Männer hatten einen Atemalkoholwert von mehr als zwei, der andere sogar mehr als drei Promille.

Die Nacht verbrachten die beiden Männer in Gewahrsam. Am Mittwochmorgen wurden sie auf freien Fuß gesetzt.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Januar 2021, 12:51 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.