Zwei Nienburger sollen mehrere Polizeiautos in Bremen mit einem Schlüssel zerkratzt haben. Gerhard Seybert / Fotolia

Zwei Nienburger sollen mehrere Polizeiautos in Bremen mit einem Schlüssel zerkratzt haben. Gerhard Seybert / Fotolia

Bremen 10.12.2018 Von Polizeipresse

Zwei Nienburger beschädigen Polizeiautos

Laut Angaben der Polizei haben zwei Männer aus dem Landkreis Nienburg ein Fahrzeug der Bundespolizei am Bremer Hauptbahnhof durch einen Schlag auf die Motorhaube beschädigt. Durch die Täter seien außerdem vier weitere Streifenwagen mit einem Schlüssel zerkratzt worden. Nach Zeugenhinweisen und Auswertung von Videoaufnahmen konnten Bundespolizisten eine Gruppe von fünf Männern ermitteln. Konkret beschuldigt werden ein 37-Jähriger und ein 35-Jähriger, beide sollen aus Stolzenau/Liebenau kommen. Der Sachschaden beträgt nach ersten Ermittlungen mehr als 2.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Dezember 2018, 13:57 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.