Auf der Bundesstraße 215 zwischen Verden und Dörverden sind zwei Autos zusammengestoßen. Bruns

Auf der Bundesstraße 215 zwischen Verden und Dörverden sind zwei Autos zusammengestoßen. Bruns

Verden/Dörverden 19.02.2019 Von Wiebke Bruns

Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll ein 58 Jahre alter Autofahrer aus Hassel Verursacher eines schweren Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße 215 zwischen Verden und Dörverden gewesen sein. Der Mann sei am Nachmittag des 19. Februars aus unbekannten Gründen mit seinem Auto in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem Ford-Kastenwagen frontal zusammengeprallt. Der 58-Jährige Unfallverursacher und der 47 Jahre alte Fahrer des Ford wurden mit Rettungswagen in das Verdener Krankenhaus gebracht. Zeitweise war die Bundesstraße im Bereich der Unfallstelle gesperrt.

Ergänzung, 20.02.2019, 14:58 Uhr: Der Unfallverursacher aus Hassel könnte laut Angaben der Polizei aufgrund eines Schwächeanfalls in den Gegenverkehr geraten sein können. Der Gesamtschaden wird auf etwa 14.000 Euro geschätzt. Durch den Unfall war die B215 in beide Fahrtrichtungen blockiert und musste über Wahnebergen umgeleitet werden. Die Vollsperrung konnte erst nach etwa eineinhalb Stunden aufgehoben werden.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Februar 2019, 18:11 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.