Das Sägen aus einem Korb heraus erlernten zwölf der Teilnehmer im praktischen Teil in Hoysinghausen. Möhring

Das Sägen aus einem Korb heraus erlernten zwölf der Teilnehmer im praktischen Teil in Hoysinghausen. Möhring

Uchte/Hoysinghausen 26.02.2019 Von Martin Möhring

Zwei Tage lang ging’s an die Kettensäge

18 Feuerwehrleute beteiligten sich an den Ausbildungsmodulen

Immer häufiger müssen die Feuerwehren bei extremen Wetterlagen zu Unwettereinsätzen ausrücken. Über 70 Mal wurden die Männer und Frauen in der Samtgemeinde Uchte alleine im vergangenen Jahr alarmiert, um einen oder vielfach gleich mehrere umgestürzte Bäume von den Straßen zu räumen, oder auch ganze Straßenzüge in stundenlanger Arbeit wieder frei zu bekommen. Um auf die dann nicht ungefährlichen Arbeiten mit einer Motorsäge richtig vorbereitet zu sein, wurden im Februar wieder Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in der Samtgemeinde Uchte im Umgang mit der Motorkettensäge ausgebildet. Allein 18 Feuerwehrkameraden beteiligten sich an dieser zweitägigen Ausbildungsveranstaltung (Grundmodul).

In einem umfassenden theoretischen Unterricht wurden technische Details zur Kettensäge sowie die Gefahren und Besonderheiten im Umgang mit diesem Arbeitsgerät vermittelt. Auch verschiedenste Schnitt- und Fälltechniken sowie technische Fertigkeiten zur Wartung und Instandhaltung einer Motorkettensäge waren Inhalte des Lehrgangs. Im praktischen Teil wurde unter Aufsicht der Lehrgangsleiter Bernd Kammann, Frank Mester und Matthias Kemker das Gelernte in die Tat umgesetzt.

Es gibt aber auch Einsätze, bei denen die Bäume nicht platt auf dem Erdboden liegen und nur zur Seite geräumt werden müssen, sie stehen beispielsweise noch in Schräglage und drohen umzustürzen, haben sich irgendwo aufgehängt oder sind auf ein Gebäude gefallen. Damit auch dann schnelle Hilfe geleistet werden kann, ließen sich zusätzlich weitere zwölf Feuerwehrmänner darin ausbilden, auch aus einem Korb heraus in großen Höhen die erforderlichen Arbeiten ausführen zu können (Modul C). An zwei Tagen wurde neben dem theoretischen Wissen vorrangig das Schneiden aus zwei an Steigern befestigten Körben durch die Ausbilder Bernd Kammann und Tom Reinking auf einem gemeindeeigenen Grundstück in Hoysinghausen vermittelt.

Verschiedene Schnitttechniken werden den Teilnehmern bei der Kettensägenausbildung erläutert und gezeigt. Möhring

Verschiedene Schnitttechniken werden den Teilnehmern bei der Kettensägenausbildung erläutert und gezeigt. Möhring

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2019, 15:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.