Die Unfallstelle bei Harrienstedt. Tiedemann

Die Unfallstelle bei Harrienstedt. Tiedemann

Harrienstedt 09.05.2017 Von Ralf Tiedemann

Zwei Verletzte: Lkw auf B 61 kollidiert

Zwei Lastwagen sind am Dienstag gegen 15.30 Uhr auf der Bundesstraße 61 im Bereich der Abfahrt Harrienstedt kollidiert. Die beiden Fahrer wurden dabei verletzt. Der eine Lkw war nach Angaben der Feuerwehr mit Baumaterial wie Kies und Schotter beladen und kam aus Richtung Uchte. Ein anderer Lastwagen mit 29 000 lebenden Hähnchen an Bord wollte die Bundesstraße aus Richtung Harrienstedt in Richtung Westenfeld überqueren.

Dabei übersah dessen Fahrer offensichtlich den vorfahrtsberechtigten Lkw auf der Bundesstraße, es kam zur Kollision. Der verletzte Fahrer des Tiertransporters wurde ins Mindener Klinikum eingeliefert. Die Rettung des Fahrers des Kies-Lkw gestaltete sich schwieriger. Er war in der Fahrerkabine eingeklemmt und musste von den Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Die Bundesstraße 61 blieb für Stunden gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Mai 2017, 17:54 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.