Eindeutiger Abwärtstrend: Am 1. Februar erreichte die Inzidenz im kreisgebiet mit 230 ihren Höhepunkt. Aktuell beträgt sie 107,1. Foto: Landkreis

Eindeutiger Abwärtstrend: Am 1. Februar erreichte die Inzidenz im kreisgebiet mit 230 ihren Höhepunkt. Aktuell beträgt sie 107,1. Foto: Landkreis

Nienburg 13.02.2021 Von Stefan Schwiersch

Zwei gute Corona-Nachrichten

Keine weiteren Todesfälle am Samstag, Inzidenz sinkt weiter

Zwei angesichts der nach wie vor angespannten Situation positive Nachrichten meldet der Landkreis Nienburg am Samstag: keine weiteren Todesfälle und eine Inzidenz, die sich der Zweistelligkeit nähert. Das war im Kreisgebiet zuletzt am 14. Januar der Fall.

Acht Neuinfektionen kamen hinzu, dennoch sank die Inzidenz laut Kreisverwaltung auf 107,1 (Vortag 124,4). Das Landesgesundheitsamt gibt den rechtlich bindenden Wert mit 125,2 an. Aktuell infiziert sind 341 Personen. In Quarantäne befinden sich 1199 Personen (Vortag (1232).

Im Nienburger Krankenhaus werden derzeit 21 Patienten mit Covid-19 behandelt, davon drei auf der Intensivstation. In der Stolzenauer Klinik befinden sich sechs Coronapatienten.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Februar 2021, 17:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.