20.10.2013

Zwei neue Vorranggebiete geplant

Windenergie: Landkreis legt ab Freitag Entwurf zur Änderung des RR0P öffentlich aus

Nienburg. Der Landkreis Nienburg/Weser legt ab dem kommenden Freitag, 25. Oktober, den hinsichtlich der Windenergienutzung fortgeschriebenen Entwurf zur Änderung des Regionalen Raumordnungsprogramms öffentlich aus. Die erneute Auslegung der Planungsunterlagen war erforderlich geworden, nachdem sich seit der ersten Auslegung 2009 grundlegende Änderungen der Gebietskulisse und der Flächenzuschnitte der geplanten Vorranggebiete Windenergienutzung ergeben haben.

Unter anderem sind zwei der ursprünglich geplanten Gebiete (südlich Nendorf und nördlich Lavelsloh) aufgrund der Anwendung erhöhter Abstände zur Wohnbebauung ausgeschieden und zwei neue mögliche Vorranggebiete (östlich Mensinghausen und westlich Sonnenborstel) aufgenommen worden, um der Windenergienutzung im Landkreis Nienburg/Weser substanziell Raum zu geben.

Der Planentwurf und seine Begründung liegen nebst Umweltbericht, Landschaftsbildgutachten und zwei vogelkundlichen Gutachten vom 25. Oktober bis zum 20. Dezember zur Einsichtnahme und Stellungnahme bei der Stabsstelle Regionalentwicklung der Kreisverwaltung sowie bei den kreisangehörigen Gemeinden aus. Außerdem werden die Unterlagen unter www.kreis-ni.de/windenergie bereitgestellt.

Dort ist auch die Bekanntmachung mit den Details zur öffentlichen Auslegung jederzeit aufrufbar.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Oktober 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.