Hassel 20.10.2018 Von Die Harke

Zweiter „Hasseler Suppentag“

Besuch kann mit Bürgermeisterwahl verbunden werden

Die Gemeinde Hassel veranstaltet heute den zweiten „Hasseler Suppentag“ ab 12 Uhr auf dem Johannisplatz gleich hinter dem Dorfgemeinschaftshaus (DGH). Aus einem vielfältigen Angebot an traditionellen und internationalen Suppen können die Besucher für fünf Euro verschiedene Varianten probieren, teilt Bürgermeister Heiko Lange mit. 18 verschiedene Suppen stehen zur Auswahl. Das Organisationsteam besteht aus 14 Frauen und Männer aus Hassel. Zum Nachtisch bieten sie Kaffee und frisch gebackenen Butterkuchen an.

Erlös soll für guten Zweck gespendet werden

Da an diesem Sonntag der Samtgemeindebürgermeister der Grafschaft Hoya gewählt wird und sich das Wahllokal ein paar Meter vor dem Johannisplatz im DGH Hassel befindet, hat sich Lange etwas Besonderes ausgedacht: Beides, Suppeessen und Wählengehen, könne miteinander verbunden werden. Sein Motto: „Du hast die AusWahl“.

Der Erlös nach Abzug der Kosten soll einem oder mehreren gemeinnützigen Projekten zukommen. Besonders deshalb würden sich die Organisatoren über eine rege Teilnahme freuen.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.