Erneut starb ein Motorradfahrer nahe der Kreisgrenze. Foto: VRD - stock.adobe.com

Erneut starb ein Motorradfahrer nahe der Kreisgrenze. Foto: VRD - stock.adobe.com

Mellinghausen 14.09.2020 Von Die Harke

Zweiter toter Biker binnen 18 Stunden

Erneut ein tragischer Unfall nahe der Kreisgrenze

Erneut kam ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall nahe der Kreisgrenze ums Leben.

Nachdem am Samstagabend ein Biker zwischen Petershagen und Leese gestorben war (DIE HARKE berichtete), wurde nur gute 18 Stunden später am Sonntag ein Motorradfahrer in Mellinghausen (Kreis Diepholz) bei Siedenburg in der Hoyaer Straße getötet.

In einer Rechtskurve geriet der 56-Jährige gegen 12.50 Uhr aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Er schleuderte gegen einen Erdwall und überschlug sich mehrfach. Trotz sofortiger Reanimation durch den Rettungsdienst verstarb der Mann aufgrund seiner schweren Verletzungen noch am Unfallort.

Während der Unfallaufnahme und den Aufräumarbeiten musste die Hoyaer Straße voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
14. September 2020, 08:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.