Claudia Reemtsema und Axel Stefan von der Garten-AG des BUND bereiten die Staudenbörse im Lehrgarten an der Nienburger Ziegelkampstraße vor. Sie startet am Sonntag um 14.30 Uhr. Fotos: Stüben

Claudia Reemtsema und Axel Stefan von der Garten-AG des BUND bereiten die Staudenbörse im Lehrgarten an der Nienburger Ziegelkampstraße vor. Sie startet am Sonntag um 14.30 Uhr. Fotos: Stüben

Nienburg 20.04.2022 Von Sebastian Stüben

Gewinn für Menschen und Tiere

Gartenexpertin wünscht sich heimische Stauden mit Pollen und Nektar

Bunte Beete, die sowohl Menschen als auch Insekten erfreuen – das ist das Ziel eines naturnahen Ziergartens. Die Leiterin der Garten-AG im Schau- und Lehrgarten des Nienburger BUND, Claudia Reemtsema, verrät, wie mit den richtigen Stauden alle auf ihre Kosten kommen.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2022, 16:29 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Orte