Treffen der Oberbürgermeister in Lüneburg


Geflüchtete, Kitas und Kliniken: Hier brauchen Niedersachsens Städte Unterstützung

Gemeinsam in die roten Zahlen: Auf der Oberbürgermeisterkonferenz des Niedersächsischen Städtetags in Lüneburg waren sich die Stadtoberhäupter einig: Das Land müsse schleunigst die Millionen Euro ausgleichen, die die Kommunen zur Unterbringung ukrainischer Geflüchteter vorgestreckt haben. Vorne Zweite von links: Gastgeberin Claudia Kalisch.

Gemeinsam in die roten Zahlen: Auf der Oberbürgermeisterkonferenz des Niedersächsischen Städtetags in Lüneburg waren sich die Stadtoberhäupter einig: Das Land müsse schleunigst die Millionen Euro ausgleichen, die die Kommunen zur Unterbringung ukrainischer Geflüchteter vorgestreckt haben. Vorne Zweite von links: Gastgeberin Claudia Kalisch.

Loading...

Mehr aus Niedersachsen & der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen