Rodewald

Auch Frank Wesemann ist in Rodewald dabei

Frank Wesemann tritt mit seiner Band auf.

Frank Wesemann tritt mit seiner Band auf.

Rodewald. Der Binderhaus Verein verspricht am Samstag, 14. August, wieder ein buntes Programm der Kleinkunst auf fünf Bühnen im Bindergarten in Rodewald. Dafür sind noch Eintrittskarten erhältlich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Weltmeister 2018 im Breake Dance „Last Action Heroes“ aus Bad Oeynhausen sind dabei, es gibt Musik mit dem Nienburger Frank Wesemann und seiner Band, Jonglage mit den Holländern „Duo Diesel“ als Walk Act, Plattdeutsch mit der Theatergruppe Preciosa aus Rodewald, Sarah Schwarz aus Landesbergen auf dem Drahtseil, aber auch mit Hunden und Ferkel, sowie aus Hannover die Clownin „Coco“ Christine Staedtler mit Partner „Hoppo“ Rainer Hospodarz, bekannt als „Cocolorix“.

Showdance Alpha.

Showdance Alpha.

Erstmalig zum Abschluss gibt es eine LED-Lichtshow mit „Showdance Alpha“ aus Hannover. Die Damen bieten ein vielseitiges, kostümiertes und buntes Tanzprogramm mit unterschiedlichen Tanzrichtungen wie Samba, Volkstanz, Charleston, Tango, Venezianischer Maskenball sowie vielen Tanzstücken mit Spezialeffekten wie LED an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Sarah Schwarz.

Sarah Schwarz.

Sitzmöglichkeiten im Bindergarten, Getränke und etwas für den Hunger zwischendurch runden das Programm ab. Natürlich immer um Abstand bemüht, sind die gültigen Corona-Regeln einzuhalten.

Hinweis

Karten im Vorverkauf kosten 20 Euro für Erwachsene und acht Euro für Kinder. Sie können über die Internetseite des Binderhauses www.binderhaus-rodewald.de bestellt werden. Außerdem gibt es zusätzlich die Möglichkeit in Happen’s Bauerndiele bei Ira Duensing-Hogrefe in Rodewald, Dorfstraße 127, Kühne Versicherung, Gunnar Fiene, Marklohe, Nienburger Straße 19, Physiotherapie Monika Krampitz, Schwarmstedt, Mönkeberg 6, Getränkemarkt Poppe, Rodewald, Krummende 7, Gudrun Stremski in Loccum, nach telefonischer Vereinbarung unter (01 60) 97 77 82 63 oder telefonisch bei Ursula Holldorf unter (0 50 74) 5 66; die Karten werden dann zugeschickt. Wegen der Pandemie gibt es Obergrenze für Besucher. Sollten nach Ende des Vorverkaufs noch Restkarten zur Verfügung stehen, sind diese an der Abendkasse erhältlich. Speisen und Getränke gibt es ab 18.15 Uhr im Bindergarten. Ab 19 Uhr heißt es dann „Bühnen frei“.

Mehr aus Kultur in und um Nienburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen