HARKE-Heimatkorb

Azubi-Projekt: Pünktlich zum Fest kommt der Heimatkorb in zweiter Auflage

Die Auszubildenden der HARKE, Philip Diehl, India-Loreen Kullik, Mara Drell und Philipp Wienken, präsentieren den weihnachtlichen Heimatkorb.

Die Auszubildenden der HARKE, Philip Diehl, India-Loreen Kullik, Mara Drell und Philipp Wienken, präsentieren den weihnachtlichen Heimatkorb.

Landkreis. Nach der Initiierung des Projektes zum Osterfest konnten sich India-Loreen Kullik, Philip Diehl und Philipp Wienken bereits einen weiteren Korb zur Weihnachtszeit vorstellen. Diese Idee wurde nun realisiert. Dank Mara Drell, die seit dem Sommer als Auszubildende zur Medienkauffrau im Betrieb ist, konnte die Arbeit dieses Mal auf vier Personen verteilt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Projekt in Azubi-Hand

Von der Suche und Ansprache regionaler Partner über die notwendige Logistik bis hin zur Vermarktung des Heimatkorbes lag alles in den Händen der Azubis. „Wir konnten auf unseren Erfahrungen aus dem Frühjahr aufbauen und haben das Projekt gemeinsam weiterentwickelt“, erzählt India-Loreen Kullik, die sich im dritten Lehrjahr befindet.

13 Produkte von regionalen Anbietern

Der weihnachtliche Heimatkorb punktet mit tollen Produkten von 13 regionalen Herstellern. „Für jeden Geschmack ist etwas dabei – Süßes und Herzhaftes, Tee und Kekse, kalte und warme Getränke.“, berichtet Philipp Wienken. „Dass es so eine gute Mischung geworden ist, freut uns sehr.“ Neben den Leckereien ist auch ein Gutschein dabei, der beim Kauf eines Weihnachtsbaums eingelöst werden kann.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bis zum 11. Dezember können die Körbe ganz bequem über die Website dieharke.de/heimatkorb oder telefonisch unter (0 50 21) 9 66 400 bestellt werden. Ein Korb beinhaltet Produkte von 13 regionalen Anbietern und kostet 45 Euro. Da der Heimatkorb zu Ostern so gut angekommen ist, wurde die Stückzahl auf 250 Exemplare erhöht.

Abholung am 12., 13. und 14 Dezember

Die bestellten Körbe können am 12. und 13. Dezember von 14.30 bis 17 Uhr sowie am 14. Dezember von 8 bis 12.30 Uhr im HARKE-Verlagshaus An der Stadtgrenze 2 in Nienburg abgeholt werden.

Wer nicht mobil ist oder es an den Tagen nicht zum Verlagshaus schafft, kann sich die Körbe gegen einen Aufpreis auch nach Hause liefern lassen. Der Versand ist innerhalb des Zustellgebietes der HARKE möglich.

Mehr aus Landkreis Nienburg/Weser

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen