Landkreis

Meinung des Tages: Gegen Krieg und Intoleranz

Am Volkstrauertag wird jährlich der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht - auch am Denkmal in Lavelsloh.

Am Volkstrauertag wird jährlich der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht - auch am Denkmal in Lavelsloh.

Landkreis. 39.000 erkrankte Enten in einem Betrieb im Landkreis Cloppenburg, 9.900 infizierte Puten in einem Betrieb in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Alle Tiere müssen getötet werden. Diese beiden Meldungen waren am Donnerstag und gleich darauf auch am Freitag in der Zeitung zu lesen. Gruselige Vorstellung, oder?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch es gibt auch positive Nachrichten. Erfreulich ist zum Beispiel, was sich zurzeit bei Regina Andresen in Marklohe tut. Am kommenden Wochenende wird der Container für Nigeria geliefert. Unter anderem haben sich drei Schülerinnen der OBS Marklohe bereit erklärt, mit anzupacken, wenn es darum geht, all die Spenden zu verladen, die sich in den vergangenen Wochen und Monaten zugunsten der Polio- Opfer in diesem boomenden, aber teilweise auch bitterarmen Land in Westafrika bei Regina Andresen angesammelt haben.

Niki Tall reist mehrmals im Jahr nach Nigeria

Prominente Unterstützung bekam die Markloherin Mitte der Woche von Nienburgs Ex-Bürgermeisterkandidat Nicolas Georgakis, vielen jungen Leuten besser bekannt als Niki Tall. Der 31-jährige Musiker, der für seine Auftritte mehrmals im Jahr nach Nigeria reist, bestärkte die mittlerweile 73-jährige Markloherin und ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter darin, dass die humanitäre Unterstützung für die Menschen in Westafrika wichtiger ist denn je.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach wie vor wichtig ist auch die Arbeit der Frauen, die im Nienburger Frauenhaus und den angeschlossenen Beratungsstellen arbeiten. Sie konnten mehrere Unterstützerinnen und Unterstützer für die Idee gewinnen, mittels eines Linienbusses auf die Anlaufstellen hinzuweisen, die Frauen und Mädchen haben, wenn sie seelischer, körperlicher oder sexueller Gewalt ausgesetzt sind. Dieser Bus verkehrt regelmäßig zwischen Nienburg und Hoya. Am Freitag wurde er den Sponsoren vorgestellt (siehe nebenstehenden Bericht).

Am Volkstrauertag wird der Opfer der Kriege gedacht

An diesem Sonntag sind dagegen alle aufgerufen, an den Veranstaltungen rund um den Volkstrauertag teilzunehmen. Alle Organisatorinnen und Organisatoren eint die Überzeugung: Es gibt nichts Wichtigeres, als immer wieder vor Augen zu führen, was Krieg und Intoleranz anrichten können. Mit gutem Beispiel ging am Freitag bereits die Samtgemeinde Heemsen voran.

Samtgemeindebürgermeisterin Bianca Wöhlke hatte zu einer Gedenkfeier zu Ehren der vielen russischen Kriegsgefangenen eingeladen, die zum Ende des Zweiten Weltkrieges in Barackenlagern in Rohrsen qualvoll starben und am Ortsrand von Heemsen unweit der ehemaligen Mühle in Massengräbern vergraben wurden.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen