Husum

„Heldenpott“ überreicht

Das Foto zeichnete den geehrten Mehrfachspender Bernhard Wiese sowie Celine Gerrelts vom DRK.

Das Foto zeichnete den geehrten Mehrfachspender Bernhard Wiese sowie Celine Gerrelts vom DRK.

Husum. Mit 65 Blutspendern war der Husumer Herbst- Blutspendetermin beim DRK Husum in der Husumer Schule nur mäßig besucht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit besonderer Freude begrüßte der ausrichtende DRK-Ortsverein Husum vier Erstspender. Bernhard Wiese spendete zum 90. Mal, Hans-Joachim Schmädecke zum 70. Mal, Holger Meyer-Borcherding kam zum 60. Mal sowie Diane Molkentin zum 20. Mal. Eva-Lotte Gehrke und Nico Scholz waren zehn Mal dabei. Alle Jubiläumsspender und Erstspender bekamen vom DRK Husum eine „Aufmerksamkeit“. Als besondere Zugabe des Blutspendedienstes NSTOB bekamen einige Jubiläumsspender einen „Heldenpott“ überreicht.

„Der DRK-Ortsverein Husum dankt nicht nur seinem coronabedingten, dezimiertem Helferteam, sondern ganz besonders jeder Spenderin und jedem Spender für das disziplinierte und geduldige Verhalten“, teilt Vorsitzende Marion Hoffmann mit. Sie bittet alle nochmal um Verständnis für die angeordneten Hygienemaßnahmen und die coronabedingten zusätzlichen Gesundheitsfragen. Der nächste Husumer Blutspendetermin findet am Donnerstag, 7. Januar 2021, von 16.30 bis 20 Uhr in Brokeloh in der ehemaligen Schule statt.

Mehr aus Mittelweser

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen